Archiv der Kategorie: Sport

Baseball in Japan

Die populärste Sportart in Japan ist weder Sumo-Ringsport noch Judo oder Karate, auch nicht Bogenschießen, sondern Baseball. Das merkt man schon in den Abendnachrichten, denn die Sportmitteilungen beginnen mit einem Bericht, wie es den japanischstämmigen Baseballspielern in der amerikanischen MLB, der Major League Baseball — 1. Baseballliga, ergangen ist. Veteran unter ihnen ist Ichiro Suzuki, oder einfach nur Ichiro, der schon seit 2001 in den Staaten ist, und mittlerweile bei den New York Yankees spielt. Auch als Werbepersönlichkeit ist er onmipräsent.

The mighty Ichiro

The mighty Ichiro

Die jährlichen Meisterschaften zwischen den großen japanischen Teams sind aber genauso beliebt. Viele Mannschaften haben sehr klangvolle Namen, etwa Yomiuri Giants (Giganten der Yomiuri-Zeitung), Yakult Swallows (Schwalben von Yakult-Jogurt), Chunichi Dragons (Mittagsdrachen), Orix Buffuloes (Büffel der Orix-Gruppe — Finanzhaie hätte da wohl besser gepasst) oder Hanshin Tigers (Tiger aus Kobe-Osaka).

Hier in Okinawa sieht man viele Baseballplätze in den Wohngebieten und etliche Profisportgeschäfte fallen auf. Wir werden uns nun endlich mal um einen Besuch im Stadion kümmern. Dazu haben wir auch gute Chancen, denn momentan sind neben Profis auch viele Nachwuchsmannschaften zum Intensivtraining auf Okinawa. Tja, und die zogen ganz und gar nicht unauffällig an uns vorbei. Im Gegenteil: sie zogen höflichst ihre Mützen und riefen im Chor „Konnichi wa“. Guten Tag! So schnell hatten wir den Fotoaparat nur nicht gezückt. Achja, und Frauen spielen auch. Oder am Sonntag die ganze Familie.

The knighty Kids - Die ritterlichen Jungs

The knighty Kids – Die ritterlichen Jungs