Fundsache Okinawafotos

Wir sichten gerade unser Fotomaterial von ein paar tausend Bildern … Ein Fundstück aus dem Fukushu-en Park in Naha …

Gefährten

Gelage im Mondschein
(Li Bai, deutsche Übertragung E.J. Schwarz)

Mit einem Krug voll Wein saß ich inmitten
duftender Blumen ganz allein.
Ich hob den Becher, um den Mond zu bitten,
für diese Nacht mein hoher Gast zu sein.
Da sah ich meinen Schatten, und als Dritten
lud ich auch ihn, den Ewigtreuen, ein.

Der Mond weiß nichts vom Wein und seinen Freuden
blind folgt der Schatten mir in Freude und in Leid.
Und doch – ich trinke gerne mit den beiden.
Denn keinen Frühlingstag soll man vergeuden.
Der Frühling ist der Freuden Jahreszeit.

Und da ich singend meine Stimme hebe
schwankt hoch der Mond ins weite Sternenmeer,
und wie ich nun im Traume tanzend schwebe,
schwebt tänzelnd auch mein Schatten um mich her.

Bei klaren Sinnen wußten wir zu scherzen,
und erst die Trunkenheit hat uns getrennt.
Ich liebe euch, ihr Freunde ohne Herzen.
So lebt denn wohl! Bald treffen wir uns wieder
auf irgendeinem Stern am Firmament.

Soviel zum stimmungsvollen Original. Und hier folgt nun …

Die Kopie

Die Kopie

3 Gedanken zu „Fundsache Okinawafotos

  1. Marta Mrose und Werner Mrose

    Ihr Lieben,
    wie schön dass ihr wieder in Deutschland seit. Danke für die Samen von exotischem Salat, die ich heute gesät habe. Wir hatten einen sehr schönen Tag mit Sonne, guten Gesprächen und viel Spaß mit eurer Familie am Sonntag . Ihr ward immer bei uns. Hatte heute 2 x angerufen, ihr ward unterwegs.
    Wir umarmen euch.
    Alles Liebe
    Marta und Werner

    Antworten
    1. Kosmonaut Beitragsautor

      Herzliches Hallo nach Hessen!

      An dem Anrufproblem arbeiten wir – seit einem Gewitter mit heftigem Blitzeinschlag – geht das gute Stück nicht mehr.

      Bis bald,
      A und J

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.