Mobil in Mainz

Wir waren kürzlich problemlos in Mainz mit der Deutschen Bahn. Besucht haben wir mal wieder das Gutenberg-Museum. Die Wanderausstellung ON-TYPE ist sehr empfehlenswert. Klein, aber fein kann man nachverfolgen wie und wieso eine Schrift entwickelt worden ist. Ein Künstler ließ sich zum Beispiel von flatterndem Geschenkband inspirieren, um eine glückliche Schrift zu symbolisieren. Spannend auch die Experimente mit Gegenteilen (oder positiv und negativ) wie auf dem Foto zu sehen. Es offenbart sich mal wieder, dass Schöhnheit auf Mittelmaß fußt.

Weder dick noch dünn

Weder dick noch dünn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.